Interessengemeinschaft-Seilsport
Navigation  
  Startseite
  Aktuelle Infos
  Über uns
  Ausrüstung
  Aktivitäten - Vorplanung 2017
  "Face First" - Hall of Fame
  Bildergalerien 2017
  Bildergalerien 2016
  Bildergalerien 2015
  Bildergalerien 2014
  Bildergalerien 2013
  Bildergalerien 2012
  Bildergalerien 2011
  Bildergalerien 2010
  Bildergalerien 2009
  Zum Gedenken an Heinz
  Knotenkunde
  Verwendetes Material
  Produkt-Tester
  Fehlerquellen beim Seilsport
  Behelfsmäßige Rettung
  Übungsdummy - Rettungsübungen
  => Übung am 22.06.2014
  => Übung am 30.11.2013
  => Übung am 28.09.2013
  => Übung am 17.02.2012
  => Übung am 26.11.2011
  => Übung am 21. & 23.10.2011
  => Übung am 07.05.2011
  => Übung am 20.11.2010
  => Übung am 09.10.2010
  => Übung am 16.09.2010
  => Übung am 26.06.2010
  => Übung Nr. II am 24.10.2009
  => Übung am 24.10.2009
  Lektüre
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Verlinkungen
Übung am 28.09.2013
Übung am 28.09.2013

Diese Übung findet unter freiem Himmel und bei besten Wetter- &
Sichtverhältnissen statt. Eigentlich sollte hier der frei hängende
Aufstieg aus einer Höhle bzw. einer Untertageanlage simuliert werden.
(Wo es vermutlich auch nicht ganz so hell und trocken gewesen wäre)
Lage:
"Horst Holzkopf" ist, während des technischen Aufstieges am Fixseil,
ohnmächtig geworden. Da im Vorfeld nur ein Statikseil aufgebaut wurde
und "Horst" als Vorsteiger fungierte, können die restlichen drei Gruppen-
mitglieder nun nicht mehr den geplanten Aufstieg durchführen.
Es gilt nun für die Teilnehmer ein Gruppenmitglied  als Retter zu
"Horst" aufsteigen zu lassen und diesen aus der Lebenbedrohlichen
Situation zu befreien. Erste Hilfe soll dem Bewustlosen dann am
(fiktiven) Schachtgrund geleistet werden. 


Der bewusstlose "Horst" in der Ausgangsposition


Retter Jörg steigt zu "Horst" auf


Annäherung an den Patienten.
Nun kommt der etwas knifflige Part der Übung.
Der Retter muß an "Horst" vorbeisteigen, natürlich
ohne ihm dabei weiteren Schaden zuzufügen.


Langsames und vorsichtes Herantasten an den Patienten.
Der Retter führt einen kleinen Flaschenzug mit. Mit solch
einer kleinen Unterstützung geht der Rettungsvorgang 
etwas einfacher von Statten.


Das Übersteigen des Patienten hat geklappt.
Nun muss "Horst" mittels Expresse mit dem Retter verbunden
werden. Damit kann ausgeschlossen werden  dass der Patient,
bei einer Fehlbetätigung der Klemmgeräte durch den Retter,
herabstürzen kann.


Nach und nach, werden alle Klemmgeräte von "Horst"
durch den Retter gelöst.


Der Retter kommt bei dieser Übung ganz schön in´s Schwitzen.
"Horst" muß, um ihn aus dem Klemmgerätschaften zu befreien,
angehoben werden. Hierzu kommt ein kleiner Flaschenzug zum
Einsatz, welchen der Retter bereits betätigt.


Retter Jörg & "Horst" kommen nun am Schachtgrund an.
"Horst" wird von den übrigen Teammitgliedern bereits in
Empfang genommen, um ihn anschließend in einer sitzenden
Position lagern zu können.


Die letzten Handgriffe des Retters: lösen der Expresse.


Übungsziel erreicht: "Horst" wird sitzend gelagert.
So kann nun ein Retter aus unserer fiktiven Höhle aufsteigen
um im Anschluß  die Höhlenrettung zu alamieren und diese
dann als "Einweiser vor Ort" mit den wichtigsten Daten
zum gesamten Geschehen zu instruieren.

Neuigkeiten  
  Hallo Seilsportler !

22.10.2017 Neues Themengebiet
auf der HP erstellt
Produkt - Tester

17. - 20.10.2017 A plus A
Fachmesse für Arbeitssicherheit & Arbeitsschutz in Düsseldorf.

15.10.2017 Felsengarten Hessigheim. Wir freuen und mit David über seine Aufnahme in unsere FaceFirst - Hall of Fame, sowie über unsere Wiederholer Lukas & Dominik. Desweiteren möchten wir uns bei den vielen freiwilligen Gästen bedanken, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben und gemeinsam mit uns die Felsengartenhöhle befahren haben oder sich bei uns ans Seil begaben.

14.10.2017 Neues unter Verwendetes Material - Funk & Fernmeldeeinrichtungen II

23. + 24.09 Höhlenbefahrung
im französischen Jura

17.09.2017 Aktionen rund um
den Baum / Hardheimer Forst

16.09.2017 Einfahrt ins Besucherbergwerk Bad Friedrichshall Kochendorf

15.09.2017 Lehrgang SRHT
im Hause Bornack
Hochwerk Marbach

20.08.2017 Urbex Spezial
T5-Geocache in der Burg

13.08.2017 Urbex Spezial
"Klettergarten"

12.08.2017 Urbex Spezial
"Berge & Stollen"

06.08.2017 Felsengarten Hessigheim

23.07.2017 Untertage-Abenteuer
auf der Kuppenalb

11.06.2017 Felsengarten Hessigheim - Höhlennotfall

28.05.2017 Felsengarten Hessigheim
Technische Übungen

21.05.2017 Werk-H

20.05.2017 SRHT Workshop

19.05.2017 SRHT Symposium
bei ECMS in Ahlen

13.05.2017 Felsengarten Hessigheim

10. bis 12.05.2017
RettMobil in Fulda
Europäische Leitmesse
für Rettung und Mobilität

07.05.2017 Werk-H
Rettung Spezial

06.05.2017 Tanja & Joe´s
Urbex-Spezial

30.04.2017 Urbex Spezial
Leiternsteig
Les Echelles de la Mort (F)

29.04.2017 Urbex Spezial
"Mundus subterraneus"
Grotte de la Malatier (F)

28.04.2017 Werk-H
Akram Spezial

02.04.2017 Urbex-Tagestour
"Höhlen, Felsen & Ruinen"

27.03.2017 Werk-H
Lale & Emilio Spezial

24.03.2017 Lehrgang ERHT
im Hause Bornack / Hochwerk Marbach

22.03.2017 Zu Gast bei MD-Textil

11. & 12.03.2017 Werk-H
Seilsportliches Wochenende

03.+04.03.2017 Night & Day
Übungen am Seil mit der
S+M+S-Connection aus KA

19.02.2017
Axel Spezial - Übungen in der SRT

12.02.2017 Einsteigerübungen
im Werk-H
Wir freuen uns mit Vanessa über ihre erbrachten Leistungen.
Weiter so !!!

05.02.2017 Retten & Bergen
Werk-H

22.01.2017 Aktion im Werk-H
Ausrüstungkontrolle und
technische Übungen

08.01.2017 seilsportlicher
Jahresbeginn im
Felsengarten Hessigheim
Pascal schafft den Einzug
in unsere "FaceFirst-Hall
of Fame". Glückwunsch !

29.12.2016 Werk-H
Urban Exploration

18.12.2016 Werk-H
Jahresabschluss

09.+10.12.2016 Filmprojekt
Starship Troopers - German Division,

08.12.2016 Klaus
im Hochwerk Marbach
Lehrgang "Hängetrauma".

13.11.16 Felsengarten Hessigheim. Den Seilsportlern Domenik & Sebastian gelingt der Einzug in unserer "FaceFirst-Hall of Fame"

12.11.2016 technische Übungen im Werk-H.

06.11.2016 Werk-H Rolf Spezial

04.11.2016 Neues Material
unter: Riggingplates

20.10.2016 Klaus & Lukas
im Hochwerk Marbach

16.10.2016 Urbex-Spezial
T5 Geocaching an einer
Brücke sowie einer Burgruine
 
Werbung  
  "  
Gedenken  
  Wir gedenken unserem Kameraden & Seilsportler Heinz, welcher am 10.09.2010 nach langer und schwerer Krankheit verstarb.  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=