Interessengemeinschaft-Seilsport
Navigation  
  Startseite
  Aktuelle Infos
  Über uns
  Ausrüstung
  Aktivitäten - Vorplanung 2017
  "Face First" - Hall of Fame
  Bildergalerien 2017
  Bildergalerien 2016
  Bildergalerien 2015
  Bildergalerien 2014
  Bildergalerien 2013
  Bildergalerien 2012
  Bildergalerien 2011
  Bildergalerien 2010
  Bildergalerien 2009
  Zum Gedenken an Heinz
  Knotenkunde
  Verwendetes Material
  Fehlerquellen beim Seilsport
  Behelfsmäßige Rettung
  Übungsdummy - Rettungsübungen
  Lektüre
  => Dienstanleitungen - Militär
  => Dienstanleitungen - Feuerwehr & Zivilschutz
  => Schriften der Berufsgenossenschaften
  => Seile und Knoten
  => Lehrschriften
  => Erste Hilfe
  => Klettern
  => Mundus subterraneus
  => Zitate & Lebensweisheiten
  => Zitate & Lebensweisheiten II
  => Zitate und Lebensweisheiten III
  => Zitate & Lebensweisheiten IV
  => Zitate & Lebensweisheiten V
  => Zitate & Lebensweisheiten VI
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Verlinkungen
Erste Hilfe
Erste Hilfe



Deutsche Bundeswehr
ZDv 49/23
(ZentraleDienstvorschrift)
Verbandlehre
August 1960

Wer verbinden lernt, muß sich zuerst einen Überblick über das Verbandmaterial verschaffen, mit dem er
später arbeitet. Es genügt nicht, sich auf das Erlernen einer bestimmten Verbandtechnik zu beschränken.
Nur die genaue Kenntnis der zur Verfügung stehenden Verbandmittel, ihrer besonderen Eigenschaften sowie
ihrer Anwendungsmöglichkeiten erlauben die jeweils richtige Wahl des verbandmaterials und der Verbandtechnik.
Die aufgezeigte Verbandmittelübersicht erläutert dem Sanitätssoldaten was er von Verbandmitteln wissen muß.


Deutsche Bundeswehr
ZDv 49/20
(ZentraleDienstvorschrift)
Sanitätsausbildung aller Truppen (Lehrschrift)
  Dezember 1961

Die ersten Minuten nach einer Verletzung sind häufig entscheidend für das Überleben und für den
Verlauf der Heilung. Deshalb erhält jeder Soldat der Bundeswehr eine Erste Hilfe Ausbildung.
Den Ausbilder dient diese Lehrschrift als Richtlinie für die Gestaltung des Unterrichts.



Verlag Naumann & Göbel
ISBN 3-625-10689-2
Wespenstich und Knochenbruch
Auflage von 1975

Die ersten Minuten sind bei einem Unfall entscheidend für das Leben eines Verletzten.
In allen Bereichen des täglichen Lebens kann jeder unerwartet in die Situation geraten,
schnell wirkungsvoll Erste Hilfe leisten zu müssen.
Dieser handliche Ratgeber vermittelt auf anschauliche Weise & allgemein verständlich die Kenntnisse.
Inhalte sind z.B.: Brandverletzungen, Elekrounfall, Erbrechen, Muskelzerrung, Schnittverletzungen;



Herausgeber BMVg - InSan II 4 -
Handbuch Erste Hilfe
zur Sanitätsausbildung aller Truppen

Die Erste-Hilfe-Ausbildung in der Bundeswehr erfolgt für das Ausbildungsgebiet
"Selbst- und Kameradenhilfe" nach den Erste-Hilfe-Richtlinien des DRK



Deutsches Rotes Kreuz
ISBN 3-9802947-4-9
Handbuch für den Sanitätsdienst
Auflage Nr.2 von 1994

Dieses Handbuch beschreibt in 18 Kapiteln die Erste Hilfe.
Inhalte sind z..B.: Anatomie & Physiologie, Diagnostik, Lebensbedrohliche Störungen,
Knochenbrüche, Wundversorgung, Thermische Schäden, Fremdwörterverzeichnis;


Verlag Pietsch
ISBN 3-613-50287-9
Survival Alpin
Auflage Nr.1 von 1997

Wenn der Berg ruft, packen Wanderer, Trekker, Bergsteiger und Tourenskifahrer ihren Rucksack
und marschieren los. Aber jede Tour im Hochgebirge bedeutet auch ein Risiko. Wettersturz,
Gefahr durch Stein & Eisschlag, Lawinen oder Orientierungsverlust sind tödliche Gefahren
für ganze Seilschaften. Doch diesen Risiken kann man vorbeugen.
Dieses Buch von THOMAS KÜPPER hilft, gefährliche alpine Situationen zu erkennen und zu vermeiden.
Inhalte sind z.B.:Wetter, Orientierung, Typische Unfallsituationen, Biwak, Knoten. Fixpunkte;



Deutsche Bundeswehr
ZDv 49/20
(ZentraleDienstvorschrift) Kurzfassung
Sanitätsausbildung aller Truppen
Nachdruck: Januar 1996

Erfolgreiche Hilfeleistung setzt gründliche Kenntnisse der Ersten Hilfe Maßnahmen voraus.
Diese Kurzfassung soll die wichtigsten Regeln in Erinnerung rufen und Anhalt für erste
Maßnahmen der Selbst- und Kameradenhilfe geben.


Deutsches Rotes Kreuz
 Erste Hilfe Handbuch

Das Handbuch soll zur Teilnahme an einer Ersten Hilfe-Ausbildung motivieren.
Denen, die bereits Erste Hilfe gelernt haben, ist das Buch ein wertvolles Nachschlagewerk,
damit die Kenntnisse erhalten bleiben, gefestigt und vertieft werden können.
Inhalte sind z.B.: Richtiges Verhalten bei Unfällen & Notfällen, Lebensrettende Sofortmaßnahmen,
Blutungen, Wundversorgung, Vergiftungen & Verätzungen;



Deutsches Rotes Kreuz
  im Stadt & Landkreis Heilbronn
 Erste Hilfe Programm
 Erste Hilfe Tipps (Stand Januar 2003)
 Auflage April 2004

www.erste-hilfe-infoflip.de
Infoflip (Taschenkarte) des DRK zur Ersten Hilfe
Inhalte sind z.B.: Vorgehensweise bei einem Notfall, der Notruf, Blutungen, Herzinfarkt,
Knochenbrüche, die Atemspende, der Druckverband, Verletzte richtig lagern; 


Sanitätsamt der Bundeswehr
  Taschenkarte "Erste Hilfe"
Maßnahmen im Rahmen der
Selbst- und Kameradenhilfe
  Auflage Nr.2 August 2004

www.erste-hilfe-infoflip.de
Infoflip (Taschenkarte) der Deutschen Streitkräfte zur Ersten Hilfe
Inhalte sind z.B.: Vorgehensweise bei einem Notfall, der Notruf, Blutungen, Herzinfarkt,
Knochenbrüche, die Atemspende, der Druckverband, Verletzte richtig lagern,
Massenanfall Verletzter im militärischen Einsatz;



Verlag Urban & Fischer
ISBN 978-3-437-21992-4
Hexal - Notfall Manual
Auflage Nr. 6 von 2007

Das Hexal Notfall Manual von Prof. Dr. med. PETER SEFRIN & Dr. med RAINER SCHUA
hilft dabei, sich in kürzester Zeit auf ein Spektrum möglicher Notfallindikationen
vorzubereiten - für Effizenz und Sicherheit, wenn es um das Leben der Patienten geht.
Übersichtiliche Strukturierung nach Fachgebieten, Algorithmen & Tabellen zum schnellen
Nachschlagen z.B. zur Reanimation, zur Notfallmedikation, zur Beuteilung der Vitalparameter
helfen dem fachkundigen Leser


Deutsches Rotes Kreuz
Handbuch Sanitätsdienst
Auflage Nr.5 von 2009
Vertrieb: DRK-Service GmbH
Art-Nr. 821 030

www.rotkreuzshop.de
Das Lehrbuch von FRANZ KEGGENHOFF für
Sanitäter, Rettungshelfer und Betriebssanitäter.



Deutsches Rotes Kreuz
  im Stadt & Landkreis Heilbronn
 Erste Hilfe Programm
 Erste Hilfe Tipps (Stand November 2010)
 Auflage November 2010

www.erste-hilfe-infoflip.de
Infoflip (Taschenkarte) des DRK zur Ersten Hilfe
Inhalte sind z.B.: Vorgehensweise bei einem Notfall, der Notruf, Blutungen, Herzinfarkt,
Knochenbrüche, die Atemspende, der Druckverband, Verletzte richtig lagern; 


Deutsches Rotes Kreuz
Grundwissen Rettungsdienst
Pfalzedition 2011
Vertrieb: DRK Landesschule BW

www.drk-ls.de
Dieses Buch von Dr. STEFAN BRAUN vermittelt das erforderliche Grundwissen
für den Einstieg in den Rettungsdienst und die Notfallmedizin.
Es richtet sich an Rettungshelfer, Rettungssanitäter aber auch an die
Helfer mit Sanitätsausbildung die ihre Kenntnisse vertiefen möchten.



 Erste Hilfe Outdoor
(Stand November 2010)
 Auflage 2012

www.erste-hilfe-infoflip.de
Infoflip (Taschenkarte) zur Ersten Hilfe in Extremsituationen
Inhalte sind z.B.: Vorgehensweise bei einem Notfall, der Notruf, Blutungen,
Knochenbrüche, die Atemspende, der Druckverband, Verletzte richtig lagern,
Erstellen einer Ersten Hilfe Box für Unterwegs;




Deutsches Rotes Kreuz
Erste Hilfe für Ersthelfer im Betrieb
Auflage Nr. 11 von 2013
Vertrieb: DRK-Service GmbH
Art-Nr. 820 548

www.rotkreuzshop.de
Das Lehrbuch von FRANZ KEGGENHOFF ist ein bewährtes Nachschlagewerk
für Ersthelfer, nicht nur, in den Betrieben.



 Erste Hilfe bei Kindernotfällen
  (Stand November 2010)
 Auflage Juli 2014

www.erste-hilfe-infoflip.de
Infoflip (Taschenkarte) zur Ersten Hilfe
Inhalte sind z.B.: Vorgehensweise bei einem Notfall, der Notruf, Blutungen,
Knochenbrüche, die Atemspende bei Säuglingen, Kindern & Jugendlichen,
der Druckverband, Verletzte richtig lagern;



Seite aktualisiert am 05.11.2015
Neuigkeiten  
  Hallo Seilsportler !

13.08.2017 Urbex Spezial
"Klettergarten"

12.08.2017 Urbex Spezial
"Berge & Stollen"

06.08.2017 Felsengarten Hessigheim

23.07.2017 Untertage-Abenteuer
auf der Kuppenalb

11.06.2017 Felsengarten Hessigheim - Höhlennotfall

28.05.2017 Felsengarten Hessigheim
Technische Übungen

21.05.2017 Werk-H

20.05.2017 SRHT Workshop

19.05.2017 SRHT Symposium
bei ECMS in Ahlen

13.05.2017 Felsengarten Hessigheim

10. bis 12.05.2017
RettMobil in Fulda
Europäische Leitmesse
für Rettung und Mobilität

07.05.2017 Werk-H
Rettung Spezial

06.05.2017 Tanja & Joe´s
Urbex-Spezial

30.04.2017 Urbex Spezial
Leiternsteig
Les Echelles de la Mort (F)

29.04.2017 Urbex Spezial
"Mundus subterraneus"
Grotte de la Malatier (F)

28.04.2017 Werk-H
Akram Spezial

02.04.2017 Urbex-Tagestour
"Höhlen, Felsen & Ruinen"

27.03.2017 Werk-H
Lale & Emilio Spezial

24.03.2017 Lehrgang ERHT
im Hause Bornack / Hochwerk Marbach

22.03.2017 Zu Gast bei MD-Textil

11. & 12.03.2017 Werk-H
Seilsportliches Wochenende

03.+04.03.2017 Night & Day
Übungen am Seil mit der
S+M+S-Connection aus KA

19.02.2017
Axel Spezial - Übungen in der SRT

12.02.2017 Einsteigerübungen
im Werk-H
Wir freuen uns mit Vanessa über ihre erbrachten Leistungen.
Weiter so !!!

05.02.2017 Retten & Bergen
Werk-H

22.01.2017 Aktion im Werk-H
Ausrüstungkontrolle und
technische Übungen

08.01.2017 seilsportlicher
Jahresbeginn im
Felsengarten Hessigheim
Pascal schafft den Einzug
in unsere "FaceFirst-Hall
of Fame". Glückwunsch !

29.12.2016 Werk-H
Urban Exploration

18.12.2016 Werk-H
Jahresabschluss

09.+10.12.2016 Filmprojekt
Starship Troopers - German Division,

08.12.2016 Klaus
im Hochwerk Marbach
Lehrgang "Hängetrauma".

13.11.16 Felsengarten Hessigheim. Den Seilsportlern Domenik & Sebastian gelingt der Einzug in unserer "FaceFirst-Hall of Fame"

12.11.2016 technische Übungen im Werk-H.

06.11.2016 Werk-H Rolf Spezial

04.11.2016 Neues Material
unter: Riggingplates

20.10.2016 Klaus & Lukas
im Hochwerk Marbach

16.10.2016 Urbex-Spezial
T5 Geocaching an einer
Brücke sowie einer Burgruine

25.09.2016 Werk-H
Einsteigerübungen

18.09.2016 Werk-H
Lehrgang mit Feuerwehrkameraden
der FFw Alt-Saarbrücken, Löschgruppe 11

11.09.2016 Werk-H
Jörg Spezial an der "Tortour 3"

28.08.2016 Werk-H
Neue Herausforderungen
für unsere Kandidaten

21.08.2016 Übungen im Werk
Wir freuen uns mit unseren Neueinsteigern Lea, Marisa, Hermann & Tobias über die gezeigten Leistungen.

20.08.2016 Benjamin Spezial

20. + 21. August 2016
jeweils ab 10.00 Uhr
Übungen im Werk
 
Werbung  
  "  
Gedenken  
  Wir trauern um unseren Kameraden & Seilsportler Heinz , welcher am 10.09.2010 nach langer Krankheit verstarb.  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=