Interessengemeinschaft-Seilsport
Navigation  
  Startseite
  Aktuelle Infos
  Über uns
  Ausrüstung
  Aktivitäten - Vorplanung 2017
  "Face First" - Hall of Fame
  Bildergalerien 2017
  Bildergalerien 2016
  Bildergalerien 2015
  Bildergalerien 2014
  Bildergalerien 2013
  Bildergalerien 2012
  Bildergalerien 2011
  Bildergalerien 2010
  Bildergalerien 2009
  Zum Gedenken an Heinz
  Knotenkunde
  Verwendetes Material
  => Helme
  => Schutzbrillen
  => Mobile Lichtquellen - Kopfscheinwerfer
  => Mobile Lichtquellen - Taschenlampen
  => Mobile Lichtquellen - Laternen
  => Karabiner
  => Materialkarabiner
  => Schraubglieder
  => Abseilachter
  => Abseilgeräte
  => Seilbremsen, Stichtplatten, Bremsplatten
  => Seilklemmen
  => Seilrollen
  => Flaschenzüge
  => Riggingplates
  => Swivel - Drehwirbel
  => Seilschutz
  => Seilschutz - Industriell
  => Leitern
  => Greifzug
  => Haken & Ösen
  => Erste Hilfe & Co
  => Notfallausrüstung
  => Rettungsausrüstung
  => Taschenmesser
  => Funk & Fernmeldeeinrichtungen
  => Funk & Fernmeldeeinrichtungen II
  => Funk & Fernmeldeeinrichtungen III PMR
  Produkt-Tester
  Fehlerquellen beim Seilsport
  Behelfsmäßige Rettung
  Übungsdummy - Rettungsübungen
  Lektüre
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Verlinkungen
Rettungsausrüstung

Rettungsausrüstung

Rettungsgeräte & Gerätesätze sind so konzipiert,
dass die Materialien auch unter widrigen
Bedingungen eingesetzt werden können.

Sie dienen zur Menschenrettung
oder unterstützen bei der
Suche nach vermissten Personen.



Rucksack- Rettungsausrüstung

Inhalte unseres Rucksackes



Bandschlingen mit Karabinern
1 Transportbeutel oliv
,
1 Transport- bzw. Umhängeschlinge orange
1 Bandschlinge 180 cm gelb/grau mit Karabiner "HMS"
2 x Bandschlinge 120 cm orange mit Karabiner "D"
15 x Bandschlinge 80 cm blau mit Karabiner "D"



Transportbeutel befüllt
Ex-Bw-Bestand, Vers-Nr. 8105-12-124-7416
Maße: ca 45 x 23 cm
gut zu sehen die Transport- bzw. Umhängeschlinge orange
Damit sich beim Transport bis zum Einsatzort nichts
verdrehen & verheddern kann, wurden die
Bandschlingen mit den Karabinern in den Beutel gepackt.



Rettungsgurt mit Hosenträgern
Dieser Rettungsgurt ist fertig konfektioniert.
Person in die Hosenträgergurte (schwarz) einsteigen lassen,
Bauchgurt (orange) mit Beingurt (blau) verbinden, anschlagen fertig!
Die zu rettende Person kann nun unproblematisch
aus einer Gefahrensituation gerettet werden.



Transportbeutel befüllt
Dieser Beutel ist eine Eigenanfertigung aus einem
abgeschnittenen Hosenbein einer Ex-Bw Feldhose



Hardware
3 Stück Scheuerschutz aus C-Schlauch (Eigenanfertigung),
1 Riggingplate 1/5 CNS (Eigenanfertigung),
3 Stück Karabiner "O" Schrauber Stahl,
1 Schraubglied 10mm mit Schaukelring Stahl,
1 Karabiner "HMS" Schrauber Stahl,
1 Seilrolle mit Rücklaufsicherung
2 Karabiner "O" Schrauber Alu mit Seilrolle
1 Seilrolle "Rescue"
8 Karabiner "D" Schrauber Alu auf Transportschlinge
ca. 8 Meter Reepschnur



Signalausrüstung
Taschenmesser (Einhandmesser), Taschenlampe (2 AAA),
3 Stück Leuchtstäbe (Knicklichter) weiß,
Signalweste (aus dem Kfz-Bedarf) mit Reflexstreifen;
Die Signalweste kann im Einsatzfall den Retter oder auch den Verletzten
besser sichtlich machen. Ebenfalls kann die Weste auch als Fahne genutzt
werden um auch auf weite Entfernungen hin auf sich aufmerksam zu machen.



Erste Hilfe Set
dieses Set besteht aus folgenden Gegenständen:
1 Tasche oliv, 1 Rettungsdecke, 1 Dreiecktuch
1 Kleiderschere, 2 Paar Schutzhandschuhe,
1 x Wundschnellverband, 6 x Wundauflagen steril,
10 Stück Kanüle steril, 4 Verbandpäckchen steril,
je 2 x Verband elastisch 6 + 8 cm breit,
10 Stück Sicherheitsnadel, 1 Rolle Heftpflaster;
Hier nicht im Bild: 1 Flasche 0,5 l Mineralwasser


Tasche befüllt
  Ex-Schweizer Armeebestand

Die Tasche läßt sich dank Befestigungssystem "Molle" ,leicht
an Gürteln & Rucksäcken oder "Molle-Webbings" anbringen.



Faltbare Isomatte, Ex-Deutsche Bundeswehr
Maße aufgeklappt: ca. 190 x 55 cm.
Zusammengeklappt: ca. 37 x 27 x 3,5 cm

Die faltbare Isomatte dient als Stabilisator & Rückenpolster im Rucksack, sie ist
auch zum Isolieren gegen Bodennässe & -kälte
sowie als Sitzunterlage geeignet
.

Gesamtgewicht der Rettungsausstattung ca. 9,5 kg



Rettungsgerät Flaschenzug
 Lager- & Transporttonne aus Kunststoff mit Deckel & Verschlußring
Wasserdichter Transport dank umlaufender Deckeldichtung,
beim Lagern wird der Verschlußring nicht geschlossen.



Rettungsgerät Flaschenzug
Draufsicht - Inhaltsverzeichnis


Rettungsgerät Flaschenzug
Draufsicht - fertig konfektionierter Flaschenzug


Rettungsgerät Flaschenzug
Da schon fertig konfektioniert schnell aufgebaut


Rettungsgerät Flaschenzug mit 6 Rollen
Arbeitsbereich ca. 30m
bestehend aus v.o.n.u. & v.l.n.r.:
1 Stück Riggingplatte CNS, 5 Karabiner Stahl "O - Form",
1 Schraubglied 10mm Stahl mit Kautsche Stahl,
1 x 200m Statikseil 10,5mm,
Achterknoten mit Überhandknoten gesichert,
3 Stück Seilrolle "Fixe", 1 Stück Seilrolle "MiniTraxion",
1 Stück Dopelte Seilrolle "Tandem"
2 Stück Karabiner Alu "O - Form"
1 Stück Drehwirbel  "Swivel"



Rettungsgerät Flaschenzug mit 4 Rollen
Arbeitsbereich ca. 50m

Durch den Ausbau von zwei Seilrollen "Fixe" kann der
Arbeitsbereich deutlich vergrößert werden, so
erhöht sich aber auch der Kraftaufwand beim Bedienen;

Flaschenzug bestehend aus v.o.n.u. & v.l.n.r.:
1 Stück Riggingplatte CNS, 4 Karabiner Stahl "O - Form",
1 Schraubglied 10mm Stahl mit Kautsche Stahl,
1 x 200m Statikseil 10,5mm,
Achterknoten mit Überhandknoten gesichert,
1 Stück Seilrolle "Fixe", 1 Stück Seilrolle "MiniTraxion",
1 Stück Dopelte Seilrolle "Tandem"
1 Stück Karabiner Alu "O - Form"
1 Stück Drehwirbel "Swivel"



                                                                                                                 Seite aktualisiert am 13.02.2012

Neuigkeiten  
  Hallo Seilsportler !

22.10.2017 Neues Themengebiet
auf der HP erstellt
Produkt - Tester

17. - 20.10.2017 A plus A
Fachmesse für Arbeitssicherheit & Arbeitsschutz in Düsseldorf.

15.10.2017 Felsengarten Hessigheim. Wir freuen und mit David über seine Aufnahme in unsere FaceFirst - Hall of Fame, sowie über unsere Wiederholer Lukas & Dominik. Desweiteren möchten wir uns bei den vielen freiwilligen Gästen bedanken, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben und gemeinsam mit uns die Felsengartenhöhle befahren haben oder sich bei uns ans Seil begaben.

14.10.2017 Neues unter Verwendetes Material - Funk & Fernmeldeeinrichtungen II

23. + 24.09 Höhlenbefahrung
im französischen Jura

17.09.2017 Aktionen rund um
den Baum / Hardheimer Forst

16.09.2017 Einfahrt ins Besucherbergwerk Bad Friedrichshall Kochendorf

15.09.2017 Lehrgang SRHT
im Hause Bornack
Hochwerk Marbach

20.08.2017 Urbex Spezial
T5-Geocache in der Burg

13.08.2017 Urbex Spezial
"Klettergarten"

12.08.2017 Urbex Spezial
"Berge & Stollen"

06.08.2017 Felsengarten Hessigheim

23.07.2017 Untertage-Abenteuer
auf der Kuppenalb

11.06.2017 Felsengarten Hessigheim - Höhlennotfall

28.05.2017 Felsengarten Hessigheim
Technische Übungen

21.05.2017 Werk-H

20.05.2017 SRHT Workshop

19.05.2017 SRHT Symposium
bei ECMS in Ahlen

13.05.2017 Felsengarten Hessigheim

10. bis 12.05.2017
RettMobil in Fulda
Europäische Leitmesse
für Rettung und Mobilität

07.05.2017 Werk-H
Rettung Spezial

06.05.2017 Tanja & Joe´s
Urbex-Spezial

30.04.2017 Urbex Spezial
Leiternsteig
Les Echelles de la Mort (F)

29.04.2017 Urbex Spezial
"Mundus subterraneus"
Grotte de la Malatier (F)

28.04.2017 Werk-H
Akram Spezial

02.04.2017 Urbex-Tagestour
"Höhlen, Felsen & Ruinen"

27.03.2017 Werk-H
Lale & Emilio Spezial

24.03.2017 Lehrgang ERHT
im Hause Bornack / Hochwerk Marbach

22.03.2017 Zu Gast bei MD-Textil

11. & 12.03.2017 Werk-H
Seilsportliches Wochenende

03.+04.03.2017 Night & Day
Übungen am Seil mit der
S+M+S-Connection aus KA

19.02.2017
Axel Spezial - Übungen in der SRT

12.02.2017 Einsteigerübungen
im Werk-H
Wir freuen uns mit Vanessa über ihre erbrachten Leistungen.
Weiter so !!!

05.02.2017 Retten & Bergen
Werk-H

22.01.2017 Aktion im Werk-H
Ausrüstungkontrolle und
technische Übungen

08.01.2017 seilsportlicher
Jahresbeginn im
Felsengarten Hessigheim
Pascal schafft den Einzug
in unsere "FaceFirst-Hall
of Fame". Glückwunsch !

29.12.2016 Werk-H
Urban Exploration

18.12.2016 Werk-H
Jahresabschluss

09.+10.12.2016 Filmprojekt
Starship Troopers - German Division,

08.12.2016 Klaus
im Hochwerk Marbach
Lehrgang "Hängetrauma".

13.11.16 Felsengarten Hessigheim. Den Seilsportlern Domenik & Sebastian gelingt der Einzug in unserer "FaceFirst-Hall of Fame"

12.11.2016 technische Übungen im Werk-H.

06.11.2016 Werk-H Rolf Spezial

04.11.2016 Neues Material
unter: Riggingplates

20.10.2016 Klaus & Lukas
im Hochwerk Marbach

16.10.2016 Urbex-Spezial
T5 Geocaching an einer
Brücke sowie einer Burgruine
 
Werbung  
  "  
Gedenken  
  Wir gedenken unserem Kameraden & Seilsportler Heinz, welcher am 10.09.2010 nach langer und schwerer Krankheit verstarb.  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=