Interessengemeinschaft-Seilsport
Navigation  
  Startseite
  Aktuelle Infos
  Über uns
  Ausrüstung
  Aktivitäten - Vorplanung 2017
  "Face First" - Hall of Fame
  Bildergalerien 2017
  Bildergalerien 2016
  Bildergalerien 2015
  Bildergalerien 2014
  Bildergalerien 2013
  Bildergalerien 2012
  Bildergalerien 2011
  Bildergalerien 2010
  Bildergalerien 2009
  Zum Gedenken an Heinz
  Knotenkunde
  Verwendetes Material
  Fehlerquellen beim Seilsport
  Behelfsmäßige Rettung
  Übungsdummy - Rettungsübungen
  Lektüre
  => Dienstanleitungen - Militär
  => Dienstanleitungen - Feuerwehr & Zivilschutz
  => Schriften der Berufsgenossenschaften
  => Seile und Knoten
  => Lehrschriften
  => Erste Hilfe
  => Klettern
  => Mundus subterraneus
  => Zitate & Lebensweisheiten
  => Zitate & Lebensweisheiten II
  => Zitate und Lebensweisheiten III
  => Zitate & Lebensweisheiten IV
  => Zitate & Lebensweisheiten V
  => Zitate & Lebensweisheiten VI
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Verlinkungen
Dienstanleitungen - Militär
Dienstanleitungen
Militär



Deutsche Bundeswehr
ZDv 49/23
(ZentraleDienstvorschrift)
Verbandlehre
August 1960

Wer verbinden lernt, muß sich zuerst einen Überblick über das Verbandmaterial verschaffen, mit dem er
später arbeitet. Es genügt nicht, sich auf das Erlernen einer bestimmten Verbandtechnik zu beschränken.
Nur die genaue Kenntnis der zur Verfügung stehenden Verbandmittel, ihrer besonderen Eigenschaften sowie
ihrer Anwendungsmöglichkeiten erlauben die jeweils richtige Wahl des verbandmaterials und der Verbandtechnik.
Die aufgezeigte Verbandmittelübersicht erläutert dem Sanitätssoldaten was er von Verbandmitteln wissen muß.


Deutsche Bundeswehr
ZDv 49/20
(ZentraleDienstvorschrift)
Sanitätsausbildung aller Truppen (Lehrschrift)
  Dezember 1961

Die ersten Minuten nach einer Verletzung sind häufig entscheidend für das Überleben und für den
Verlauf der Heilung. Deshalb erhält jeder Soldat der Bundeswehr eine Erste Hilfe Ausbildung.
Den Ausbilder dient diese Lehrschrift als Richtlinie für die Gestaltung des Unterrichts.


Deutsche Bundeswehr
HDv 347/1
(HeeresDienstvorschrift)
Militärisches Bergsteigen
März 1966

Die Dienstvorschrift beschreibt das militärische Bergsteigen.
Dieses unterscheidet sich z.B. durch folgende Grundsätze vom zivilen Bergsteigen:
- Im Kampf ist das Überwinden schwierigen alpinen Geländes nur ein Mittel, um den Auftrag zu erfüllen.
- Die Einzelleistung hat hinter die Gemeinschaftsleistung zu treten.
- Lage und Auftrag bestimmmen den Weg.
Inhalte sind z.B.: Gehen im Schnee & Eis, Klettern im Fels, Die Ausbildung der Seilschaft,
Biwak im Gebirge, Gefahren der Berge, Wetterkunde;


US-Army
TC 90-6-1
(Training Circular)
Military Mountaineering
September 1976

Die Dienstvorschrift beschreibt in englischer Sprache das militärische Bergsteigen.
Inhalte sind z.B.: Bewegen in Fels und Eis, Knotenkunde, Bau einer Trainingswand bzw. Anlage; 



Deutsche Bundeswehr
ZDv 3/709
(ZentraleDienstvorschrift)
Handhaben von Werkzeug, Gerät und Baustoffen
August 1987

Diese Dienstvorschrift enthält die wichtigsten Bestimmungen über das Handhaben von Werkzeug,
Gerät und Baustoffen sowie über das Ausführen von Einzelverrichtungen für den Pionierdienst.
Inhalte z.B.: Steckstrickleiter, Verbindungsmittel Faserseile, Knoten & Bunde, Verankerungen
an Bäumen, Bodenanker, Querriegel, Nutzung Hebezuggerät;


Herausgeber BMVg - InSan II 4 -
Handbuch Erste Hilfe
zur Sanitätsausbildung aller Truppen

Die Erste-Hilfe-Ausbildung in der Bundeswehr erfolgt für das Ausbildungsgebiet
"Selbst- und Kameradenhilfe" nach den Erste-Hilfe-Richtlinien des DRK


Deutsche Bundeswehr
ZDv 49/20
(ZentraleDienstvorschrift) Kurzfassung
Sanitätsausbildung aller Truppen
Nachdruck: Januar 1996

Erfolgreiche Hilfeleistung setzt gründliche Kenntnisse der Ersten Hilfe Maßnahmen voraus.
Diese Kurzfassung soll die wichtigsten Regeln in Erinnerung rufen und Anhalt für erste
Maßnahmen der Selbst- und Kameradenhilfe geben



Schweizer Armee
Reglement 53.180d
Gebirgsdienst aller Truppen
Januar 2001

Dieses Regelement legt die Ausbildung fest für die Belange der reinen Alpintechnik sowie
für die Bereiche Umwelt, Marsch, Unterkunft, Ernährung und Sanitätsdienst.
Inhalte sind z.B.: Marsch im Gebirge, Seilmaterial, Knotentechnik und Anseilarten,
Technik im Fels, Eis, Firn & Schnee, Unterkunft & Ernährung im Gebirge;


Deutsche Bundeswehr
ZDv 3/703
(ZentraleDienstvorschrift)
Überwinden von Gewässern und Einschnitten
Mai 2001

Diese Dienstvorschrift regelt das Überwinden von Gewässern & Einschnitten mit 
Landfahrzeugen, leichten Übergangs- & Behlfsübergangsmitteln für Personen.
Inhalte sind z.B.: Feste Behelfsübergangsmittel wie Seilstege aus 1, 2 oder 3 Seilen bauen, 
Spannen eines Drahtseils mit Hebezuggerät, Behelfsmäßiges Anseilen (selbstgeknüpfte
Brust-Sitzgurte) Knoten und Bunde, Verankern von Seilen;


Sanitätsamt der Bundeswehr
  Taschenkarte "Erste Hilfe"
Maßnahmen im Rahmen der
Selbst- und Kameradenhilfe
  Auflage Nr.2 August 2004

www.erste-hilfe-infoflip.de
Infoflip (Taschenkarte) der Deutschen Streitkräfte zur Ersten Hilfe
Inhalte sind z.B.: Vorgehensweise bei einem Notfall, der Notruf, Blutungen, Herzinfarkt,
Knochenbrüche, die Atemspende, der Druckverband, Verletzte richtig lagern,
Massenanfall Verletzter im militärischen Einsatz;




Seite aktualisiert am 19.10.2012

 
Neuigkeiten  
  Hallo Seilsportler !

13.08.2017 Urbex Spezial
"Klettergarten"

12.08.2017 Urbex Spezial
"Berge & Stollen"

06.08.2017 Felsengarten Hessigheim

23.07.2017 Untertage-Abenteuer
auf der Kuppenalb

11.06.2017 Felsengarten Hessigheim - Höhlennotfall

28.05.2017 Felsengarten Hessigheim
Technische Übungen

21.05.2017 Werk-H

20.05.2017 SRHT Workshop

19.05.2017 SRHT Symposium
bei ECMS in Ahlen

13.05.2017 Felsengarten Hessigheim

10. bis 12.05.2017
RettMobil in Fulda
Europäische Leitmesse
für Rettung und Mobilität

07.05.2017 Werk-H
Rettung Spezial

06.05.2017 Tanja & Joe´s
Urbex-Spezial

30.04.2017 Urbex Spezial
Leiternsteig
Les Echelles de la Mort (F)

29.04.2017 Urbex Spezial
"Mundus subterraneus"
Grotte de la Malatier (F)

28.04.2017 Werk-H
Akram Spezial

02.04.2017 Urbex-Tagestour
"Höhlen, Felsen & Ruinen"

27.03.2017 Werk-H
Lale & Emilio Spezial

24.03.2017 Lehrgang ERHT
im Hause Bornack / Hochwerk Marbach

22.03.2017 Zu Gast bei MD-Textil

11. & 12.03.2017 Werk-H
Seilsportliches Wochenende

03.+04.03.2017 Night & Day
Übungen am Seil mit der
S+M+S-Connection aus KA

19.02.2017
Axel Spezial - Übungen in der SRT

12.02.2017 Einsteigerübungen
im Werk-H
Wir freuen uns mit Vanessa über ihre erbrachten Leistungen.
Weiter so !!!

05.02.2017 Retten & Bergen
Werk-H

22.01.2017 Aktion im Werk-H
Ausrüstungkontrolle und
technische Übungen

08.01.2017 seilsportlicher
Jahresbeginn im
Felsengarten Hessigheim
Pascal schafft den Einzug
in unsere "FaceFirst-Hall
of Fame". Glückwunsch !

29.12.2016 Werk-H
Urban Exploration

18.12.2016 Werk-H
Jahresabschluss

09.+10.12.2016 Filmprojekt
Starship Troopers - German Division,

08.12.2016 Klaus
im Hochwerk Marbach
Lehrgang "Hängetrauma".

13.11.16 Felsengarten Hessigheim. Den Seilsportlern Domenik & Sebastian gelingt der Einzug in unserer "FaceFirst-Hall of Fame"

12.11.2016 technische Übungen im Werk-H.

06.11.2016 Werk-H Rolf Spezial

04.11.2016 Neues Material
unter: Riggingplates

20.10.2016 Klaus & Lukas
im Hochwerk Marbach

16.10.2016 Urbex-Spezial
T5 Geocaching an einer
Brücke sowie einer Burgruine

25.09.2016 Werk-H
Einsteigerübungen

18.09.2016 Werk-H
Lehrgang mit Feuerwehrkameraden
der FFw Alt-Saarbrücken, Löschgruppe 11

11.09.2016 Werk-H
Jörg Spezial an der "Tortour 3"

28.08.2016 Werk-H
Neue Herausforderungen
für unsere Kandidaten

21.08.2016 Übungen im Werk
Wir freuen uns mit unseren Neueinsteigern Lea, Marisa, Hermann & Tobias über die gezeigten Leistungen.

20.08.2016 Benjamin Spezial

20. + 21. August 2016
jeweils ab 10.00 Uhr
Übungen im Werk
 
Werbung  
  "  
Gedenken  
  Wir trauern um unseren Kameraden & Seilsportler Heinz , welcher am 10.09.2010 nach langer Krankheit verstarb.  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=