Interessengemeinschaft-Seilsport
Navigation  
  Startseite
  Aktuelle Infos
  Über uns
  Ausrüstung
  Aktivitäten - Vorplanung 2017
  "Face First" - Hall of Fame
  Bildergalerien 2017
  Bildergalerien 2016
  Bildergalerien 2015
  Bildergalerien 2014
  Bildergalerien 2013
  Bildergalerien 2012
  Bildergalerien 2011
  Bildergalerien 2010
  Bildergalerien 2009
  Zum Gedenken an Heinz
  Knotenkunde
  Verwendetes Material
  => Helme
  => Schutzbrillen
  => Mobile Lichtquellen - Kopfscheinwerfer
  => Mobile Lichtquellen - Taschenlampen
  => Mobile Lichtquellen - Laternen
  => Karabiner
  => Materialkarabiner
  => Schraubglieder
  => Abseilachter
  => Abseilgeräte
  => Seilbremsen, Stichtplatten, Bremsplatten
  => Seilklemmen
  => Seilrollen
  => Flaschenzüge
  => Riggingplates
  => Swivel - Drehwirbel
  => Seilschutz
  => Seilschutz - Industriell
  => Leitern
  => Greifzug
  => Haken & Ösen
  => Erste Hilfe & Co
  => Notfallausrüstung
  => Rettungsausrüstung
  => Taschenmesser
  => Funk & Fernmeldeeinrichtungen
  => Funk & Fernmeldeeinrichtungen II
  Fehlerquellen beim Seilsport
  Behelfsmäßige Rettung
  Übungsdummy - Rettungsübungen
  Lektüre
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Verlinkungen
Seilklemmen

Seilklemmen


Seilklemmen lassen ein Seil in eine Richtung durch 
und blockieren es in
der anderen Richtung. 

Sie werden zum Beispiel zum Aufsteigen an 
Fixseilen 
oder bei der Spaltenbergung eingesetzt. 
Je nach Bauart sind Seilklemmen für 
unterschiedliche Seildurchmesser geeignet. 



"Basic" Bruststeigklemme
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
 www.petzl.com
Diese Seilklemme ist hervorragend zur Selbstsicherung bzw. 
als Rücklaufsperre beim Flaschenzugbetrieb einsetzbar.
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.



"Basic" Bruststeigklemme
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
 www.petzl.com
Diese Seilklemme ist hervorragend zur Selbstsicherung bzw. 
als Rücklaufsperre beim Flaschenzugbetrieb einsetzbar.
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.



"Basic" Bruststeigklemme
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
 www.petzl.com
Diese Seilklemme ist hervorragend zur Selbstsicherung bzw. 
als Rücklaufsperre beim Flaschenzugbetrieb einsetzbar.
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.



"Croll" Bruststeigklemme
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
 www.petzl.com
Diese Bruststeigklemme ist eine spezielle Entwicklung für die Speläologie.
Sie wurde Anatomisch geformt damit sie eine optimale 
Passform zwischen Brust und Sitzgurt einnehmen kann.
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.



"Croll" vor dem Einsatz 
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
 www.petzl.com


"Croll" Bruststeigklemme
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
 www.petzl.com
Diese Bruststeigklemme ist eine spezielle Entwicklung für die Speläologie.
Sie wurde Anatomisch geformt damit sie eine optimale 
Passform zwischen Brust und Sitzgurt einnehmen kann.
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.



"AC30" Bruststeigklemme
( Hersteller: Anthron / Slovenien )
 www.anthron.si
Diese Bruststeigklemme ist eine spezielle Entwicklung für die Speläologie.
Sie wurde Anatomisch geformt damit sie eine optimale 
Passform zwischen Brust und Sitzgurt einnehmen kann.
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.


"KometBruststeigklemme
( Hersteller: Komet / Italien )

Diese Bruststeigklemme ist eine spezielle Entwicklung für die Speläologie.
Sie wurde Anatomisch geformt damit sie eine optimale 
Passform zwischen Brust und Sitzgurt einnehmen kann.
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 12 mm geeignet.



"Ascension" Handsteigklemme, rechts 
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
www.petzl.com
Seilklemme mit Handgriff.  Der Griff bietet auch Platz für dickere Handschuhe. 
Der Klemmhebel lässt sich bequem mit einer Hand öffnen und schließen. Der
Klemmhebel besitzt Öffnungen, die ein Verstopfen mit Eis oder Schlamm verhindern sollen.
Die Bohrung oberhalb des Klemmhebels dient als Sicherungspunkt für Quergänge,
schräg gespannte Seile, Aufstieg an einem Sicherungsseil und dem Gebrauch
der Klemme als Rücklaufsperre bei Flaschenzügen. 
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.



"Basic"+"Ascension" im Einsatz 
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
 www.petzl.com


"PompeHandsteigklemme, rechts 
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
www.petzl.com
Diese Ausführung der "Ascension" verfügt schon Herstellerseitig über
einen fest installierten Flaschenzugmechanismus welcher über die 
Trittschlinge zu betätigen ist. 

Das Bild zeigt ferner wie man das Seil, gegen ungewolltes 
Aushängen, mittels eines Karabiners zusätzlich sichern kann. 
Hierzu kann auch ein Materialkarabiner verwendet werden.






"Ascension" Handsteigklemme, rechts 
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
www.petzl.com
Diese Ausführung wurde mit einem selbstgebauten Flaschenzugmechanismus
nachgerüstet welcher über die Trittschlinge zu betätigen ist. 

( Hersteller Flaschenzug: S.D. / Eigenbau ) 



"Ascension" Detail Flaschenzug oben
( Hersteller Flaschenzug: S.D. / Eigenbau )
Verwendetes Material: Alu - Rahmen, CNS- Rolle, Schraube + Bügel;



"Ascension" Detail Flaschenzug unten
( Hersteller Flaschenzug: S.D. / Eigenbau )
Verwendetes Material: CNS- Rahmen, Rolle, Strebe + Korkenzieherbügel;





"Lift DX" Handsteigklemme, rechts 
( Hersteller: Kong / Italien )
www.kong.it
Seilklemme mit Handgriff.  Der Griff bietet auch Platz für dickere Handschuhe. 
Der Klemmhebel lässt sich bequem mit einer Hand öffnen und schließen. Der
Klemmhebel besitzt Öffnungen, die ein Verstopfen mit Eis oder Schlamm verhindern sollen.
Die Bohrung oberhalb des Klemmhebels dient als Sicherungspunkt für Quergänge,
schräg gespannte Seile, Aufstieg an einem Sicherungsseil und dem Gebrauch
der Klemme als Rücklaufsperre bei Flaschenzügen. 
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.
Spezielle Anfertigung für die deutsche Bundeswehr.



"AD 10" Handsteigklemme, rechts 
( Hersteller: Anthron / Slovenien )
www.anthron.si
Seilklemme mit Handgriff.  Der Griff bietet auch Platz für dickere Handschuhe. 
Der Klemmhebel lässt sich bequem mit einer Hand öffnen und schließen. Der
Klemmhebel besitzt Öffnungen, die ein Verstopfen mit Eis oder Schlamm verhindern sollen.
Die Bohrung oberhalb des Klemmhebels dient als Sicherungspunkt für Quergänge,
schräg gespannte Seile, Aufstieg an einem Sicherungsseil und dem Gebrauch
der Klemme als Rücklaufsperre bei Flaschenzügen. 
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.


"Capitan" Handsteigklemme, rechts 
( Hersteller: Fixe / Spanien )
www.fixeclimbing.com
Seilklemme mit Handgriff.  Der Griff bietet auch Platz für dickere Handschuhe. 
Der Klemmhebel lässt sich bequem mit einer Hand öffnen und schließen. Der
Klemmhebel besitzt Öffnungen, die ein Verstopfen mit Eis oder Schlamm verhindern sollen.
Die Bohrung oberhalb des Klemmhebels dient als Sicherungspunkt für Quergänge,
schräg gespannte Seile, Aufstieg an einem Sicherungsseil und dem Gebrauch
der Klemme als Rücklaufsperre bei Flaschenzügen. 
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 12 mm geeignet.



"AC 10" Handsteigklemme, rechts 
( Hersteller: Skylotek/ D )
www.skylotec.de
Seilklemme mit Handgriff.  Der Griff bietet auch Platz für dickere Handschuhe. 
Der Klemmhebel lässt sich bequem mit einer Hand öffnen und schließen. Der
Klemmhebel besitzt Öffnungen, die ein Verstopfen mit Eis oder Schlamm verhindern sollen.
Die Bohrung oberhalb des Klemmhebels dient als Sicherungspunkt für Quergänge,
schräg gespannte Seile, Aufstieg an einem Sicherungsseil und dem Gebrauch
der Klemme als Rücklaufsperre bei Flaschenzügen. 
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.



"Mini Traxion" als Steigklemme 
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
www.petzl.com
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.
Dieses Gerät kann ebenso als "Seilrolle mit Rücklaufbremse" Verwendung finden.



"Tibloc" Steigklemme 
( Hersteller: Petzl / Frankreich )
www.petzl.com
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.
Hier sollte eine kurze Sicherungsschlinge angebracht werden, um 
das Gerät beim Öffnen des Karabiners vor Verlust zu schützen.



"Ropeman" Steigklemme
( Hersteller: Wild Country / England )
www.wildcountry.co.uk
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.
Hier wurde Werkseitig eine Sicherungsschlinge angebracht, um 
das Gerät beim Öffnen des Karabiners vor Verlust zu schützen.


"Basic" Bruststeigklemme
( Hersteller: Ushba / USA )
 www.ushba.com/index2.html
Für Kernmantelseile mit einem Durchmesser von 8 - 13 mm geeignet.
Hier sollte eine kurze Sicherungsschlinge angebracht werden, um 
das Gerät beim Öffnen des Karabiners vor Verlust zu schützen.



"Hiebler" Steigklemme
( Hersteller: Salewa / BRD )
 www.salewa.com/
Diese Steigklemme ist ein echter Oldtimer und sollte nicht mehr zur 
Verwendung kommen. Mit diesen Geräten haben sich in den 60er + 70er 
Jahren durch Fehlbedienung Unfälle, leider auch ein Tödlicher, ereignet.



"Auffanggerät SK", Seilklemme
(Hersteller: PSA Sich.tech. GmbH / BRD)
www.psa-sicherheitstechnik.de
Nur für Seile mit einem Durchmesser von 16 mm geeignet.
Diese Art der Seilklemmen findet man vorrangig in der Industrie und im Handwerk.
Bei Gewerblicher Nutzung unterliegen sie auch einer regelmäßigen Kontrolle durch
einen Sachkundigen für "PSA gegen Absturz". 



 Froschklemme
( Hersteller: Rhenus / BRD )
Diese Art Seilklemme wird vornehmlich zum Halten und Sichern von 
Drahtseilen und Rundmaterial im Durchmesser von 3-15 mm verwendet.
Dieses Gerät unterscheidet sich von den oben Abgebildeten, da es sich 
hierbei um keine Aufsteighilfe handelt. Wegen seinem hohen Gewicht ist 
es auch nur für eine Gewerbliche / Industrielle Nutzung zu gebrauchen.


Auf- & Abstieg


Aufstieg mit Abseilgerät "Stop"
Die Bruststeigklemme wurde hier durch das selbstblockierende Abseilgerät
"Stop" ersetzt. Damit der Nutzer das Seil leichter nachziehen kann
wird es über eine Seilrolle an der Handsteigklemme geführt.
Material v.o.n.u. & v.l.n.r.:
Statikseil, Handsteigklemme mit Trittschlinge, Seilrolle & Schraubkarabiner,
 Abseilgerät "Stop"befestigt mit Schraubglied, Kuhschwanz zweiteilig
ebenfalls mit Schraubglied angeschlagen.
der Schaukelring soll den Sitzgurt darstellen;


Aufstieg mit Abseilgerät "Stop"
Detail Handsteigklemme


Aufstieg mit Abseilgerät "Stop"
Detail Anseilgurt


Aufstieg mit Abseilgerät 8ter
bei dieser Technik wird eine zusätzliche Prusikschlinge benötigt
Material v.o.n.u. & v.l.n.r.:
Statikseil, Handsteigklemme mit Trittschlinge, Seilrolle & Schraubkarabiner,
 Prusikschlinge befestigt an Schraubkarabiner mit Prusikknoten am Seil,
Abseilgerät "8" befestigt mit Schraubkarabiner,
Kuhschwanz zweiteilig mit Schraubglied angeschlagen.
der Schaukelring soll den Sitzgurt darstellen;


Aufstieg mit Abseilgerät 8ter
Detail Anseilgurt

Redundante
Seilklemmen Systeme


Der Begriff Redundanz
(lat. redundare - im Überfluss vorhanden sein)
bezeichnet allgemein in der Technik, das zusätzliche
Vorhandensein funktional gleicher oder vergleichbarer
Ressourcen eines technischen Systems, wenn diese
bei einem störungsfreien Betrieb im Normalfall
nicht benötigt werden.
Hier wollen wir einige funktionsfähige Möglichkeiten
von Redundanten Seilklemmen Systemen vorstellen.


Die "Basic" Seilklemme wurde mit einem extra Karabiner sowie einer
Reepschnurschlinge, mit Prusikknoten, als Redundanz versehen.
Dieses System ist beim Toprope-Klettern von besonderem Interesse.



Bei der Aufwärtsbewegung wird der lockere Prusikknoten durch
die Seilklemme, ohne Wiederstand, mit nach oben geschoben.
Bei Ausfall der "Basic", kann dann der Prusikknoten greifen.

 

Die "Basic" Seilklemme wurde mit einem extra Karabiner
sowie einem "Tibloc" als Redundanz versehen.

Dieses System ist beim Toprope-Klettern von besonderem Interesse.



Bei der Aufwärtsbewegung wird der "Tibloc"durch
den Karabiner, ohne Wiederstand, mit nach oben geschoben.
Bei Ausfall der "Basic", kann dann der "Tibloc" greifen.



Die "Ascension" Seilklemme wurde mit einem extra Karabiner sowie
einer Reepschnurschlinge, mit Prusikknoten, als Redundanz versehen.
Dieses System ist für den Flaschenzugbau von besonderem Interesse.



Bei der Aufwärtsbewegung wird der lockere Prusikknoten durch
die Seilklemme, ohne Wiederstand, mit nach oben geschoben.
Bei Ausfall der "Ascension", kann dann der Prusikknoten greifen.


Die "Lift" Seilklemme wurde mit einem extra Karabiner
sowie einem "Tibloc" als Redundanz versehen.
Dieses System ist für den Flaschenzugbau von besonderem Interesse.
Bei der Aufwärtsbewegung wird der "Tibloc"durch
den Karabiner, ohne Wiederstand, mit nach oben geschoben.
Hier ist schön zu sehen dass die "Lift" noch nicht geschlossen ist
und in diesem Fall greift der "Tibloc".



Die "Ascension" Seilklemme wurde mit einem extra Karabiner
sowie einem "Tibloc" als Redundanz versehen.

Dieses System ist für den Flaschenzugbau von besonderem Interesse.
Bei der Aufwärtsbewegung wird der "Tibloc"durch
den Karabiner, ohne Wiederstand, mit nach oben geschoben.
Bei Ausfall der "Ascension", kann dann der "Tibloc" greifen.



Die "Ascension" Seilklemme wurde mit einem extra Karabiner
sowie einem "Ropeman" als Redundanz versehen.

Dieses System ist für den Flaschenzugbau von besonderem Interesse.



Bei der Aufwärtsbewegung wird der "Ropeman"durch
den Karabiner, ohne Wiederstand, mit nach oben geschoben.
Bei Ausfall der "Ascension", kann dann der "Ropeman" greifen.


Die Ushba "Basic" Seilklemme wurde mit einer Reepschnurschlinge,
mit Prusikknoten, als Redundanz versehen.
Dieses System ist beim Toprope-Klettern von besonderem Interesse.
Bei der Aufwärtsbewegung wird der lockere Prusikknoten durch
die Seilklemme, ohne Wiederstand, mit nach oben geschoben.
Bei Ausfall der "Ushba Basic", kann dann der Prusikknoten greifen.


Die "Hiebler" Seilklemme wurde mit einer Reepschnurschlinge,
mit Prusikknoten als Redundanz versehen.
Auf diese Art hätten die Unfälle vermieden werden können,
welche sich mit diesen Geräten ereigneten.
Es gilt dennoch: Diese Geräte bitte nicht mehr verwenden !!!


Seite aktualisiert am 19.10.2013
Neuigkeiten  
  Hallo Seilsportler !

11. & 12.03.2017 Werk-H
Seilsportliches Wochenende

03.+04.03.2017 Night & Day
Übungen am Seil mit der
S+M+S-Connection aus KA

19.02.2017
Axel Spezial - Übungen in der SRT

12.02.2017 Einsteigerübungen
im Werk-H
Wir freuen uns mit Vanessa über ihre erbrachten Leistungen.
Weiter so !!!

05.02.2017 Retten & Bergen
Werk-H

22.01.2017 Aktion im Werk-H
Ausrüstungkontrolle und
technische Übungen

08.01.2017 seilsportlicher
Jahresbeginn im
Felsengarten Hessigheim
Pascal schafft den Einzug
in unsere "FaceFirst-Hall
of Fame". Glückwunsch !

29.12.2016 Werk-H
Urban Exploration

18.12.2016 Werk-H
Jahresabschluss

09.+10.12.2016 Filmprojekt
Starship Troopers - German Division,

08.12.2016 Klaus
im Hochwerk Marbach
Lehrgang "Hängetrauma".

13.11.16 Felsengarten Hessigheim. Den Seilsportlern Domenik & Sebastian gelingt der Einzug in unserer "FaceFirst-Hall of Fame"

12.11.2016 technische Übungen im Werk-H.

06.11.2016 Werk-H Rolf Spezial

04.11.2016 Neues Material
unter: Riggingplates

20.10.2016 Klaus & Lukas
im Hochwerk Marbach

16.10.2016 Urbex-Spezial
T5 Geocaching an einer
Brücke sowie einer Burgruine

25.09.2016 Werk-H
Einsteigerübungen

18.09.2016 Werk-H
Lehrgang mit Feuerwehrkameraden
der FFw Alt-Saarbrücken, Löschgruppe 11

11.09.2016 Werk-H
Jörg Spezial an der "Tortour 3"

28.08.2016 Werk-H
Neue Herausforderungen
für unsere Kandidaten

21.08.2016 Übungen im Werk
Wir freuen uns mit unseren Neueinsteigern Lea, Marisa, Hermann & Tobias über die gezeigten Leistungen.

20.08.2016 Benjamin Spezial

20. + 21. August 2016
jeweils ab 10.00 Uhr
Übungen im Werk

10.07.2016
Kistenklettern & Abseilübungen
im Werk-H

25.06.2016
Mundus subterraneus
Grotte de la Malatier - F
Peter & Klaus auf Höhlentour

13.06.2016
Einsteigerübungen im Werk

04.06.2016
Werk-Hassmersheim
Urbex & Nachtübung

29.05.2016
Felsengarten Hessigheim
Herzlichen Glückwunsch an Michael der den Einzug in unsere Face First - Hall of Fame geschafft hat !
Dank an alle spontan teilnehmenden Gäste im Felsengarten. Euer Mitwirken hat uns große Freude bereitet !!

21.05.2016
Werk-H - Technische Übungen

01. Mai 2016
Mundus subterraneus
"Grube Funkelstein"

30.04.2016
Werk-H Vorübungen zum 01.Mai
Wir freuen uns mit Michael & Linus über ihren Einstand

24.04.2016
Werk-H - Techniken am Seil
Wir freuen uns mit Tamara & Finn über die gezeigten Leistungen.
Weiter so !!!

06.04.16 Werk-H
Kai Spezial

03.04.2016 Werk-H
Tipps & Tricks für Untertage
 
Werbung  
   
Gedenken  
  Wir trauern um unseren Kameraden & Seilsportler Heinz , welcher am 10.09.2010 nach langer Krankheit verstarb.  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=